Schottland

von Gema Suárez Sánchez:

Ich bin in Edinburgh geboren. Edinburgh ist die schottische Haupstadt, deshalb mache ich meinen Vortrag/ (Beitrag) über Schottland.

Schottland hat eine interessante Geschichte. Die Leute (pl) leben in Schottland seit über zwölftausend Jahren (Dat pl) . Die Forschung meint, dass  schon in vorgeschichtlicher Zeit Menschen gelebt hätten. Die Schotten haben ihnen Denkmäler und Gräber gebaut.

Edinburgh Castle ist ein wichtiges Denkmal. Edinburgh Castle  wurde 1544 gebaut. Das Schloss ist an mehreren Konflikten beteiligt. Besonders an dem Unabgängigkeitskrieg im vierzehnten Jahrhundert.

Die am häufigsten besuchten Websites in Schottland sind die Haupstadt, Pitlochry, Stirling, Glasgow, Loch Ness und die Highlands.

Das Blair Atholl Schloss ist in Pitlochry gelegen, bekannt bei vielen Menschen für die exportierte Wolle.

Striling ist berühmt, weil dort der Film „Brave Heart“ aufgenommen wurde und  seine Geshichte.

Glasgow ist die größte Stadt in Schottland. Hier können Sie das Glasgow Science Center und die Gallery of Modern Art besuchen.

Loch Ness ist sehr interessant, wegen dem mythischen Monster Nessy. Auch lohnt ein Besuch des Schlosses.

Die Highland Games sind sehr wichtig und werden viel besucht. Diese Spiele werden in den Städten Nord gespielt und speilen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Sport, Musik, Tanz und so weiter, in vielen Bereichen der gälischsprachigen Highlands. Inverness ist die Hauptstadt der Highlands. Inverness ist eine Stadt, die einen Besuch  wegen der Brennerei von Whisky wert ist. Allerdings ist der Whisky in Schottland teurer als in anderen Teilen Europas.

Ein traditionelles schottisches Gericht ist Haggis. Dieses Gericht enthält Lunge, Herz, Leber von Schafen, und anderes, mit Haferflocken und Fett vermischt, wie eine Wurst gebraten. Etwas sehr Süßes ist der traditionelle schottische Shortbread. Ein weiteres typisches Produkt aus Schottland ist der „Wild Salmon.“ Viele Leute in England kommen zum Lachsfischen nach Schottland.

Die Schotten sind bekannt für die Dressing “Kilt“, das ist der typische Schottenrock für Männer und spielen den Dudelsack. Am meisten zeigen sie diese Trachten am Tag des Schutzheiligen, St. Andrew’s Day und bei den Highland Games.

Rugby ist eine sehr wichtige Sportart in Schottland. Die Kinder spielen den Sport vom frühen Alter an. Glasgow hat den ältesten Fußballverein der Welt. Schottlands Rugby Mannschaft ist eine der besten Mannschaften der Welt.

Zusammenfassend ist Schottland ein Land, das einen Besuch wert ist, sowohl wegen seiner Landschaft, dem Charakter seiner Menschen, dem Whisky, der Geschichte und der Kultur.

Über Alberto Villanueva

Ingeniero Superior de Telecomunicaciones (Universidad Politécnica de Madrid)
Dieser Beitrag wurde unter Tourismus / Reisen in D A CH, Vorschlag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s