Eine kleine Reise nach München

Letzte Woche habe ich eine kleine Vier-Tage-Reise nach München gemacht. Ich habe Glück gehabt, weil ich am Donnerstag flog. Deshalb konnte ich den Fluglotsenstreik vermeiden.

Das Wetter in München war sehr kalt. Alle Straßen waren verschneit. Die höchste Temperatur war -4 Grad und die niedrigste -11 Grad.

Am ersten Tag machte ich eine geführte Tour durch die Innerstadt. Wie konnten die bekanntesten Sehenswürdigkeiten besuchen. Zum Beispiel, den Marienplatz mit dem neuen und alten Rathaus, die Hofbräuhaus Brauerei oder der Max-Joseph-Platz.

Am zweiten Tag besuchte ich das Deutsches Museum. Dort können Sie sehen alle Arten von technischen Beispielen wie Flugzeuge, Boote, Computer oder Nanotechnologie sehen. Ich fand einen Computer sehr interessant, der das Gesicht analysiert und Ihnen, ihr Alter, ihre Stimmung sagt und wie viele Stunden haben Sie wach gewesen sind.

Im Advent konnten wir Weihnachtsmärkte an allen Plätzen finden. Der Weihnachtsmarkt in München heißt Christkindlmarkt. Dort können Sie Plätzchen, Weihnachtsbäume und Lebkuchen kaufen. Wenn es Ihnen kalt ist, ist Glühwein trinken eine gute Möglichkeit. Ich habe eine Weihnachtspyramide gekauft. Weihnachtspyramiden sind Lichtergestelle, die als vorweihnachtliche Raumdekoration verwendet werden. Pyramiden drehen sich mit Hilfe der aufsteigenden Wärme von den Kerzen.

Am letzten Tag besuchte ich die Residenz, die das Münchner Stadtschloss und die Residenz der bayerischen Herzöge, Kurfürsten und Könige ist. Der Palast ist das größte Innenstadtschloss Deutschlands. Besonders mochte ich das Antiquarium, das ein großer Saal des Palastes ist.

Auch sehr wichtig fand ich den Besuch des Glyptothek Museums. Das Museum zeigt antiker griechischer und römischer Skulpturen. Und die Eintrittkarte kostet nür €1!

Über Alberto Villanueva

Ingeniero Superior de Telecomunicaciones (Universidad Politécnica de Madrid)
Dieser Beitrag wurde unter Tourismus / Reisen in D A CH abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s