Eine Reise mit einem Esel

von Ana Peñas:

Ein Großvater und sein Kindeskind machten eine Reise mit einem Esel. Das Kindeskind blieb bei seinem Grossvater während der Ferien. Es kam der Moment, dass das Kind zu seinen Eltern nach Hause und in die Schule zurückkehren musste.  Manchmal setztet der Grossvater sich oder das Kind auf den Esel, um so besser reisen zu können.
Am ersten Tag kamen sie in ein Dorf. In diesem Moment saβ der Man auf dem Esel und das Kind ging an seiner Seite spazieren.  Als sie die Haupstraβe der Stadt erreichten, waren einige Leute darüber empört, als sie sahen, dass das Kind ging und der alter Mann auf dem Esel saß.  Sie sagten: Es ist nicht nicht zu glauben, das ein selbstsüchtiger Mann auf dem Esel sitzt, während ein armes Kind gehen muss. Als sie der Stadt verließen, stieg der Mann auf den Esel.  Sie erreichten eine andere Stadt, deshalb gingen nun beide zusammen neben dem Esel, lachte eine Gruppe Kinder sie aus, die Kinder sagten;  Ihr seid bekloppt, sie haben einen Esel, statt ihn zu benutzen, gingen spazieren.  Dan, bestieg der alte Mann das Kind auf dem Esel.

Als sie in einer neuen Stadt ankamen, sprachen die Leute sehr estaunt, was für ein Kind, so  unhöflich! Es hat keine Achtung, es sitzt auf dem Esel und der arme, alte Mann muss neben ihm spazieren gehen. Dann, der Mann und das Kind setzten sich auf dem Esel, kamen sie in die Nähe von Bauern, die sagten noch einmal: Armes Tier, sie haben kein Herz. Als sie in der nächsten Stadt ankamen an, hatten sie den Esel auf ihren Schultern, und die Leute lachten und sagten:  Sie sind dumm, Sie haben eine Esel und statt sich aufihn zu setzen, tragen sie ihn. Ja, ja,

Schließlich sagte der Grossvater,  wir müssen eine eigene Meinung haben und wir müssen nicht  auf die Leute hören.

Über Alberto Villanueva

Ingeniero Superior de Telecomunicaciones (Universidad Politécnica de Madrid)
Dieser Beitrag wurde unter Literatur / Märchen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s